Termine - Detailansicht

Richtiges Mahnen, Klagen und Vollstrecken

21.10.2019
Magdeburg, Hotel Ratswaage
Uhrzeit: 10:00 – ca. 15:30 Uhr

Referentin: RAin Beate Heilmann, Heilmann Kühnlein Rechtsanwälte, Berlin

Zielgruppe: Geschäftsführer/innen, Vorstände und Mitarbeiter/innen, die mit der speziellen Materie befasst sind

Teilnehmer: ca. 15 – 25 Personen

Anmeldeschluss: 14.10.2019

Ziele/Inhalte:

Leider allzu oft kommen Mieter ihren vertraglichen Zahlungsverpflichtungen nicht nach. Für den Vermieter bleibt dann nur der Weg der gerichtlichen Titulierung der Forderungen und einer nachfolgenden Zwangsvollstreckung. Auch die fristlose Kündigung wegen Zahlungsverzuges ist häufig unumgänglich.

Das Seminar vermittelt die erforderlichen Kenntnisse zu allen vorbereitenden Schritten und den jeweils gebotenen Maßnahmen der Klage und Zwangsvollstreckung.

 -    Geltendmachung typischer Forderungen aus dem Mietverhältnis: Miete, Nebenkosten, Mieterhöhungen, Schadensersatz
 -    Überblick: Verjährungsfristen im Mietrecht
 -    Verrechnungen von Zahlungen des Mieters und Gutschriften, neue Rechtsprechung BGH
 -    Vorbereitung der Zahlungsverzugskündigung
 -    Maßnahmen zur Hemmung oder Unterbrechung der Verjährung
 -    Verzug, Verzugszinsen und -kosten
 -    Mahnverfahren: Zweckmäßigkeit und Risiken des Mahnverfahrens
 -    Gerichtliche Zuständigkeiten
 -    Zustellungsprobleme
 -    Notwendige Inhalte der Klageschriften
 -    Räumungs- und Zahlungsklage
 -    Räumungsmanagement – Alternativen zur Räumungsklage?
 -    Räumungsvollstreckung: Räumungsverfügungen gegen Dritte; Sicherheitsleistung des Mieters während Räumungsverfahren
 -    Vollstreckungsschutzmöglichkeiten des Mieters

Alle Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Durchführung der Seminarveranstaltung ein Zertifikat.