Typische Fallfragen in der Mieterinsolvenz

21.10.2020
Magdeburg, Hotel Ratswaage
Uhrzeit: 10:00 – ca. 15:30 Uhr

Referent: RA Beate Heilmann, Heilmann Geyer Kühnlein Rechtsanwälte

Zielgruppe: Geschäftsführer/innen, Vorstände und Mitarbeiter/innen, die mit der speziellen Materie befasst sind

Teilnehmer: ca. 15 – 25 Personen

Anmeldeschluss: 14.10.2020

Ziele/Inhalte:

Die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über einen Mieter wirkt sich in viel-
fältiger Hinsicht auf die weitere Durchführung des Mietverhältnisses aus.
Übliche Vorgehensweisen sind plötzlich rechtlich eingeschränkt oder gänz-
lich ausgeschlossen. Für den Vermieter ergeben sich damit viele Frage-
stellungen, welche sich nicht nur auf die Forderungsanmeldung beziehen,
sondern nahezu alle Aspekte des Mietverhältnisses betreffen.

Das Seminar gewährt einen Überblick über den Ablauf des Insolvenzver-
fahrens sowie die verbleibenden Rechte und Möglichkeiten des Vermieters
im Insolvenzverfahren des Mieters. Darüber hinaus werden die umfang-
reiche Rechtsprechung des BGH und die zuletzt eingetretenen Rechtsän-
derungen erörtert.

1. Ablauf Insolvenzverfahren

- Regelinsolvenzverfahren und Verbraucherinsolvenzverfahren
- Forderungsanmeldung als Aufgabe des Vermieters
- Insolvenzforderungen, Masseverbindlichkeiten und Neuforderungen
- Restschuldbefreiung

2. Auswirkungen der Insolvenz des Mieters auf das Mietverhältnis - typische
    Fragestellungen

- Einordnung und Geltendmachung von Mietforderungen
- Kündigungen - richtiger Adressat und verbleibende Möglichkeiten für den
  Vermieter
- Möglichkeiten der Zwangsvollstreckung
- Mietsicherheiten (Kaution) in der Insolvenz
- Aufrechnungen durch den Vermieter
- Betriebskostenabrechnungen – Nachzahlungen, Forderungsberechtigung
  für Guthaben
- Schadensersatzansprüche wegen unterlassener Schönheitsreparaturen
- Auswirkungen der Insolvenz auf laufende gerichtliche Verfahren
- Anfechtung von Rechtshandlungen des Schuldners „in der Krise“, Rück-
  forderung von Mietzahlungen durch den Insolvenzverwalter

 

Die Veranstaltung erfüllt die Anforderungen von fünf Weiterbildungsstunden gemäß § 34c GewO und § 15b MaBV.

Alle Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Durchführung der Seminarveranstaltung ein Zertifikat.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden