Technisches Wissen für Hausmeister

07.10.2019
Magdeburg, Hotel Ratswaage
Uhrzeit: 10:00 bis ca. 15:30 Uhr

Referent: Dipl.-Ing. Dieter Uhlig, Lehrbeauftragter an der Uni Weimar, der Beuth-Hochschule Berlin und HTW-Berlin

Zielgruppe: Geschäftsführer/innen, Vorstände und Mitarbeiter/innen, die mit der speziellen Materie befasst sind

Teilnehmer: ca. 15 – 25 Personen

Anmeldeschluss: 30.09.2019

Ziele/Inhalte:

Der Hausmeister ist in seinem Immobilienbestand ständig vor Ort und somit die Stütze des technischen Immobilienmanagements. Wichtig für Verwaltungen ist somit, dass der Hausmeister Schäden, Mängel und Gefahrenquellen an der Mietsache rechtzeitig erkennt, berichtet und wenn möglich auch beseitigt, nach der Devise „Vorsicht ist besser als Nachsicht“. Somit ergibt sich auch durch die Hausmeister eine wirtschaftliche Instandhaltung.
Der Hausmeister kann auch als Allroundhandwerker viele Aufgaben übernehmen, wenn er geschult ist. Bei Eigenleistungen durch den Hausmeister werden die Richtlinien vermittelt, die durch Gesetze und Verordnungen vorgegeben sind.

Agenda:

Gesetze, Verordnungen und Regelwerke

 - Grundlagen der Verkehrssicherungspflicht

Einführung

 - Begriffe zum Gebäude
 - Gebäudekonstruktionen
 - Hochbaumängel in Bestandsgebäuden erkennen und erfassen

Anlagentechnik (Inspektionen und Wartungen)

 - Betrieb von Sanitärinstallationen
 - Betrieb von Gasinstallationen
 - Betrieb von Elektroinstallationen
 - Betrieb von Heizungsanlagen
 - Aufzugsanlagen

Zusammenfassung

 - Feedback

Alle Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Durchführung der Seminarveranstaltung ein Zertifikat.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden