Mietminderung: Praxisfälle, Rechtliches und Abwehrmöglichkeiten

04.03.2020
Magdeburg, Hotel Ratswaage
Uhrzeit: 10:00 – ca. 17:00 Uhr

Referent: Erhard Abitz, Haus- und Wohnungseigentumsverwalter, Unternehmensberater a. D.

Zielgruppe: Geschäftsführer/innen, Vorstände und Mitarbeiter/innen, die mit der speziellen Materie befasst sind

Teilnehmer: ca. 15 – 25 Personen

Anmeldeschluss: 26.02.2020

Ziele/Inhalte:

Leider kommt es sehr häufig vor, dass der Mieter die Miete mindert. Für den Sachbearbeiter stellt sich oft die Frage, ist die Reaktion des Mieters angemessen? Die Rechtsprechung trägt zur Verunsicherung bei!
Im Seminar werden Grundlagen und Voraussetzungen für Mietminderungen ausführlich anhand von praktischen Beispielen aus der Rechtsprechung dargestellt und erläutert.

Inhaltliche Schwerpunkte:
•    Sach- und Rechtsmängel
•    Instandhaltungs- und Instandsetzungspflicht des Vermieters
•    Wohnfläche mit Bezugnahme auf die BGH-Rechtsprechung
•    Schimmel und Fogging
•    Mängelanzeigen
•    Besichtigungsrecht des Vermieters
•    Fristsetzung vor Mietminderung?
•    Abwehr von Mietminderungen
•    Zahlung der Miete unter Vorbehalt
•    Mängelgruppen wie z. B. Lärm und Geruchsbelästigung
•    Berechnung der Mietminderung unter Berücksichtigung der Rechtsprechung des BGH
•    Aufrechnung gegen Mietforderungen
•    Zurückbehaltungsrecht
•    Was ist bei Gewerberäumen anders?

Alle Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Durchführung der Seminarveranstaltung ein Zertifikat. Die Veranstaltung erfüllt die Anforderungen von fünf Weiterbildungsstunden gemäß § 34c GewO und § 15b MaBV.


Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden